Hartwichstraße

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hartwichstraße ist eine Straße im Sechzig-Veedel in Köln-Nippes.

Inhaltsverzeichnis

Name

Angelegt wurde die Straße 1877 unter dem Namen Bahnhofstraße. 1892 wurde sie umbenannt nach dem Eisenbahningenieur Emil Hermann Hartwich.

Die Hartwichstraße im Frühling

Lage

Die Hartwichstraße verläuft in Ost-West-Richtung und verbindet die Merheimer Straße im Osten mit der Liebigstraße im Westen, mit der sie verschmilzt. Querstraßen sind die Zonser Straße, die Knechtstedener Straße, die Ürdinger Straße, und die Ulrich-Zell-Straße. Die Sechzigstraße verläuft größtenteils parallel zur Hartwichstraße und mündet nach einer knapp 90 Grad Abbiegung im Westen in Höhe der S-Bahn-Station Köln-Nippes in die Hartwichstraße.

Lage in Google-Maps: Link

Verkehr

Die Straße gehört zur Tempo-30-Zone des Sechzig-Veedels. Sie ist in West-Ost-Richtung als Einbahnstraße ausgewiesen. Gegenläufiger Fahrradverkehr ist nicht freigeben. Die Hartwichstraße wird von der KVB-Buslinie 127 genutzt. In dieser Straße sind die Bushaltestellen Sechzigstraße und Zonser Straße in Richtung stadteinwärts angesiedelt.

Geschichte

Gegenüber der Ürdinger Straße befindet sich eine kleine Grünanlage mit einem Spielplatz. Früher stand hier eine Schule, die aber im zweiten Weltkrieg zerstört und später nicht wieder aufgebaut wurde. An der Hartwichstraße (Ecke Ulrich-Zell-Straße) war 1865 bis 1875 die Zuckerfabrik Siepen & Selbach in Betrieb, nach der die Siebachstraße benannt ist. Das Gebäude ist heute ein Wohnhaus.

Lokale

Osters Rudi


Trivia

Erwähnung im Film Der Bewegte Mann: Axel Feldheim und Norbert Brommer (gespielt von Til Schweiger und Joachim Król) fahren mit dem Taxi in die Wohnung von Axels Ex-Freundin Doro (Katja Riemann). Axel nennt dabei dem Taxifahrer die Adresse Hartwichstraße. Später im Film heiraten Axel und Doro in der katholischen Kirche St. Engelbert in Köln-Riehl.