Knechtstedener Straße

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Knechtstedener Straße

Die Knechtstedener Straße ist eine Straße im Sechzig-Veedel in Nippes.

Angelegt wurde sie 1876 als Domstraße; 1892 wurde die Straße umbenannt nach der alten Abtei Kechtsteden (westlich der Stadt Dormagen). Die Straße verläuft vorwiegend in Nord-Süd-Richtung; sie verbindet die Sechzigstraße, die Hartwichstraße und die Krüthstraße.

Die Knechtstedener Straße gehört zur Tempo-30-Zone des Sechzig-Veedels. Sie verläuft im nördlichen Teil (zwischen Sechzigstraße und Hartwichstraße) in Nord-Süd-Richtung als Einbahnstraße und im südlichen Teil (zwischen Hartwichstraße und Krüthstraße) als Einbahnstraße in umgekehrter Richtung.