Bülowstraße

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bülowstraße führt von der Florastraße im Süden zunächst bis zur Nordstraße. Sie bildet die östliche Begrenzung des Leipziger Platzes und schneidet die Blücherstraße. Folgende Nebenstraßen hat sie:

Nördlich der Nordstraße setzt sich die Bülowstraße zunächst als Fußweg fort, quert dann die Namibiastraße und führt schließlich zu einem kleinen Schulzentrum.

Angelegt wurde die Bülowstraße 1902; benannt ist sie nach dem preußischen General Friedrich Wilhelm Freiherr von Bülow (*1755; †1816). Sehenswert sind die prächtigen Hausfassaden, insbesondere im Bereich des Leipziger Platzes. Bemerkenswert sind auch die einheitlich gestalteten Reihenhäuser auf der Ostseite (Hausnummern 40-48). Diese Häuser wurden ab 1924 von der Kölner Hausbau GmbH errichtet. Diese Gesellschaft ist noch heute Eigentümerin der meisten Wohnungen in dieser Häuserzeile.

Lokale: