Haus Schnackertz

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschilder am "Haus Schnackertz"

Das Haus Schnackertz (Bülowstraße 2, Ecke Florastraße) ist benannt nach dem ersten Besitzer der Gaststätte. Ein Inhaber namens Schnackertz ist in Greven's Adressbuch von 1877 erstmals hier als Wirt und Kohlenhändler aufgeführt. Das Lokal führte eine "bürgerliche" Küche, lange Zeit war es Stammlokal der Nippeser Bürgerwehr[1]. 1993 wurde es dann vom Ehepaar Paul übernommen, die das Haus unter dem Namen Paul's Restaurant als Feinschmeckerlokal bald überörtlich bekannt machten.

2007 verließen die Eheleute Paul Nippes und übernahmen ein Hotel in Pulheim. Das Nippeser Lokal nennt sich seitdem wieder Haus Schnackertz. Es hat eine kleine Außengastronomie: Ein paar Tische stehen auf dem breiten Gehweg an der Bülowstraße. An der zur Florastraße hin gelegenen Außenwand befinden sich zwei ältere Straßenschilder, darunter eines mit dem Namen "Kappesgasse". Dieses soll dort vor Jahrzehnten von der Nippeser Bürgerwehr angebracht worden sein. Ob es sich um ein Originalschild aus der Zeit handelt, als die Florastraße noch "Kappesgasse" hieß, konnte bisher nicht geklärt werden.

Seit September 2012 hat das Nippeser Kneipenkino im Haus Schnackertz eine Bleibe gefunden.

  1. Stammlokal der Nippeser Bürgerwehr ist inzwischen der Golde Kappes


Weblinks