Eichstraße

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eichstraße verläuft von Norden nach Süden, parallel zur Neusser Straße und östlich von dieser. Sie reicht von der Wilhelmstraße bis zur Auerstraße und noch ein Stückchen über diese hinaus. Dazwischen schneidet die Eichstraße folgende Straßen (von Nord nach Süd):

Angelegt wurde die Straße im Jahre 1878 als Radialstraße, 1897 wurde sie umbenannt nach Wilhelm Eich, dem letzten Bürgermeister der einst selbständigen Gemeinde Nippes.

Lokale:

kuen, Kuenstraße 9 (Ecke Eichstraße)