Zum Kornbrenner

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gastwirtschaft Zum Kornbrenner (Neusser Straße 171) ist möglicherweise die älteste Gaststätte von Nippes. Es gab sie vermutlich schon zu Anfang der 1860er Jahre, vielleicht als Wirtschaft an einem Haltepunkt der damaligen Eisenbahnlinie von Köln nach Krefeld. In Adressbüchern belegt ist das Lokal seit 1874 mit der Adresse Neusser Straße 1, seit 1892 gilt die jetzige Adresse.

1898 heißt der Inhaber Theodor Töller; 1910 wird eine Schnapsbrennerei angelegt. Die Inneneinrichtung der Gaststätte stammt noch aus dieser Zeit. Bis zum 2. Weltkrieg wurde im Kornbrenner noch Schnaps gebrannt und verkauft. Im 2. Weltkrieg wurde das Haus ziemlich zerstört; nur das Erdgeschoss blieb einigermaßen unbeschädigt. Die Destillieranlage mit der zugehörigen Dampfmaschine ist zum großen Teil noch erhalten, aber leider für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Angesehen werden kann die Anlage bisher im Rahmen der Stadtteilführung "3 Kölsch in Nippes", die immer wieder vom Archiv für Stadtteilgeschichte angeboten wird (s. Führungen).

Im Herbst 2015 geben die Inhaberinnen, Lydia und Patricia Robinsohn, den Restaurantbetrieb auf. Zur Zeit ist die Gastwirtschaft geschlossen.

Weblinks