Nippes Tower

Aus NippesWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
"Nippes Tower" von Nordwesten

Nippes Tower heißt seit 2003 das auffällige Hochhaus an der Neusser Straße, Hausnummer 284-286. Es handelt sich um eines der höchsten Gebäude von Nippes. Errichtet wurde der Bau in den 1970-er Jahren, es sollten dort eigentlich Wohnungen entstehen. Aber dann ging die Firma in Insolvenz; die Stadt Köln übernahm den Bau und brachte dort die Bezirksvertretung und die meisten Büros der Bezirksverwaltung des Kölner Stadtbezirks 5 unter. Hiltrud Kier, damals Stadtkonservatorin, soll das Hochhaus als hässlichsten Bau von Köln bezeichnet haben.

1999 wurde das neue Bezirksrathaus fertiggestellt, und die Bezirksverwaltung verließ das Hochhaus. Es wurde von der Cargill Financial Markets umgebaut und ab 2003 unter dem Namen Nippes Tower vermarktet. Heute befinden sich in dem Hochhaus Wohnungen und Praxisräume.