Josefine-Clouth-Straße

Aus NippesWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(+Bild)
Zeile 2: Zeile 2:
Die '''Josefine-Clouth-Straße''', die längste Straße des [[Clouth Quartier]]s, besteht eigentlich aus zwei parallelen Straßenzügen, die beide im Norden in die [[Xantener Straße]] münden und die im Süden durch eine Querstraße, die auch ''Josefine-Clouth-Straße'' heißt, miteinander verbunden sind. Benannt sind die Straßenzüge nach ''Josefine Clouth'', geb. Baum (1847–1922), der Gattin des Firmengründers [[Franz Clouth]].
Die '''Josefine-Clouth-Straße''', die längste Straße des [[Clouth Quartier]]s, besteht eigentlich aus zwei parallelen Straßenzügen, die beide im Norden in die [[Xantener Straße]] münden und die im Süden durch eine Querstraße, die auch ''Josefine-Clouth-Straße'' heißt, miteinander verbunden sind. Benannt sind die Straßenzüge nach ''Josefine Clouth'', geb. Baum (1847–1922), der Gattin des Firmengründers [[Franz Clouth]].
 +
[[Datei:Josefine-clouth-str.10-14 2.JPG|thumb|gleiche Perspektive Februar 2019]]
Nebenstraßen:
Nebenstraßen:

Version vom 16. Februar 2019, 17:06 Uhr

Im Bau befindlicher Wohnblock (Spätere Adresse: Josefine-Clouth-Str. 10-14), Foto vom 26. ‎Juni ‎2016

Die Josefine-Clouth-Straße, die längste Straße des Clouth Quartiers, besteht eigentlich aus zwei parallelen Straßenzügen, die beide im Norden in die Xantener Straße münden und die im Süden durch eine Querstraße, die auch Josefine-Clouth-Straße heißt, miteinander verbunden sind. Benannt sind die Straßenzüge nach Josefine Clouth, geb. Baum (1847–1922), der Gattin des Firmengründers Franz Clouth.

gleiche Perspektive Februar 2019

Nebenstraßen: